Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Ehrenamtspreis

Ehrenamtspreis der ELKB

Kirche sein heißt über sich und die eigene Komfortzone hinausgehen. Sich auf den Weg machen. Auf andere zugehen. Offen dafür sein, wie vielfältig andere Menschen heute ticken. Und entdecken, was Gott ihnen zu sagen hat.

Der Fachbeirat Ehrenamt schreibt zum neunten Mal den Ehrenamtspreis der Evang.-Luth. Kirche in Bayern aus, um vorbildliche ehrenamtliche Projekte zu fördern.

weiter gehen. missionarisch Kirche sein

Unter diesem Motto sucht der Fachbereit Ehrenamt Projekte für den Ehrenamtspreis 2018. Folgende Aspekte können dabei wichtig sein:

- Räume und Milieus erschließen, in denen Menschen heute leben
- einen einfachen Zugang zur Liebe Gottes ermöglichen
- einladende und ausstrahlende Formen von Kirche praktizieren
- Musik als werbende Sprache des Glaubens nutzen
- über- und postkonfessionelle Ansätze erproben
- neue Sprache für den Glauben finden
- Freizeit- und Spaßangebote kirchlich nutzen
- Mission als weltweite Partnerschaft wahrnehmen
u.a.m.

Bewerbungsverfahren

1. Vorschlagsphase

Nominiert werden können laufende Projekte (keine Einzelpersonen) aus Gemeinden, Dekanaten, Kirchenkreisen, landesweiten Diensten und Einrichtungen der ELKB. Die Projekte müssen (überwiegend) ehrenamtlich getragen sein. Weitere Kriterien finden Sie hier.

Bis zum 03. Juni 2018 können Vorschläge für den Ehrenamtspreis eingereicht werden mittels dem Onlineformular.

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ein Ihnen bekanntes Projekt vorschlagen oder Ihr eigenes Projekt nominieren.

Der Vorschlag beinhaltet eine knappe Beschreibung des Projekts, der Initiative in max. zwei Sätzen und eine kurze Begründung für die Nominierung. Zudem sind Name und Anschrift einer ehrenamtlich oder beruflich tätigen Kontaktperson des Projekts anzugeben.

 

2. Bewerbungsphase

Die genannte Kontaktperson wird anschließend um eine ausführliche Beschreibung des Projekts gebeten. Alle Bewerber-Projekte werden nach Eingang der Bewerbungsunterlagen auf unserere Landkarte vorgestellt.

 

3. Auswahl durch den Fachbeirat Ehrenamt

Der Fachbeirat Ehrenamt der ELKB wird in seiner Sitzung im Herbst über die Auswahl beraten. Die Preisträger werden im Oktober veröffentlicht.

Die ausgewählten Projekte werden mit dem Ehrenamtspreis der ELKB gewürdigt und jeweils mit 1.000 Euro unterstützt. In diesem Jahr kann ein weiterer Preisträger mit einem Preisgeld von 1.000 Euro gefördert werden, das die Ansbacher St. Gumbertus Stiftung zur Verfügung stellt.

Preisverleihung

Der Preis wird am 8. Dezember 2018 im Rahmen einer öffentlichen Würdigung im Kirchenkreis Bayreuth u.a. von Regionalbischöfin Dr. Dorothea Greiner, dem Vizepräsidenten der Landessynode Walter Schnell und der Sprecherin des Fachbeirats Ehrenamt Christa Bukovics überreicht.

Herzliche Einladung!

Der Ehrenamtspreis 2018 der ELKB wird unterstützt von der Ansbacher St. Gumbertus Stifung.

www.gumbertus-stiftung.de

Deutscher Engagementpreis 2018

www.deutscher-engagementpreis.de

Kontakt

Fachbeirat Ehrenamt
c/o Amt für Gemeindedienst
Sperberstr. 70
90461 Nürnberg

E-Mail: ehrenamt(at)afg-elkb.de

Telefon: 0911 4316-219