Engagementforschung

Das Amt für Gemeindedienst untersucht seit vielen Jahren die Entwicklung der ehrenamtlichen Tätigkeit innerhalb der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. Dazu werden in Zusammenarbeit mit dem Institut für Praxisforschung und Evaluation der Evang. Hochschule Nürnberg ca. alle sechs Jahre entsprechende Erhebungen durchgeführt, ausgewertet und veröffentlicht. Grundlage dieses Auftrags ist das Ehrenamtsgesetz der ELKB. Folgende Untersuchungen sind wurden bisher durchgeführt:

2012 gab das Amt für Gemeindedienst erstmals den Auftrag für eine Evaluation Ehrenamtlichkeit in der ELKB, die grundlegende Erkenntnisse über das ehrenamtliche Engagement in der ELKB lieferte.

2017 fand eine kleinere Folge-Erhebung  unter dem Titel " Ehrenamt sichtbar machen 2" statt. Dabei ging es vor allem darum, auf dem Hintergrund der Untersuchung von 2012 Weiterentwicklungen zu untersuchen.

 

Ehrenamt in Coronazeiten - Ergebnisse einer Kurzumfrage

Im Juli und August 2020 hat das afg eine Kurzumfrage zum Ehrenamt in Coronazeiten durchgeführt. Insgesamt wurden 50 ehrenamtlich engagierte Mitarbeitende aus ganz unterschiedlichen kirchengemeindlichen Arbeitsfeldern befragt. Davon haben innerhalb weniger Wochen 24 geantwortet. Die Ergebnisse sind interessante Schlaglichter und Stimmungsbilder - nicht repräsentativ aber authentisch. Die zusammengetragenen subjektiven Wahrnehmungen und Erfahrungen des Ehrenamt- und Hauptamtes während des coronabedingten Lockdowns zeigen einige Spuren auf, denen es sich lohnt nach-zu-gehen und nach-zu-denken!

Hier geht es zu den Umfrage-Ergebnissen!