www.ehrenamt-evangelisch-engagiert.de

Ehrenamtspreis der ELKB

Wer will, dass die Kirche so bleibt, wie sie ist, der will nicht, dass die Kirche bleibt.

(frei nach Erich Fried)

 

Der Fachbeirat Ehrenamt schreibt zum achten Mal den Ehrenamtspreis der Evang.-Luth. Kirche in Bayern aus, um vorbildliche ehrenamtliche Projekte zu fördern.

Lasst uns das mal anders machen!

In 2017 begleitet uns das Thema Veränderung auf Schritt und Tritt: Wir feiern und vergegenwärtigen die Reformation, die Erneuerung und Umgestaltung der Kirche.

Wie kann das heute aussehen? Wo geht Kirche neue Wege? Was wird erfolgreich anders gemacht? Wo entwickelt sich Kirche in einer sich wandelnden Gesellschaft? Wie verändern Engagierte die Gemeinden?

Für den Ehrenamtspreis 2017 sucht der Fachbeirat Ehrenamt in diesem Jahr Projekte mit folgenden Aspekten:

  • Veränderung von Kirche
  • Neue Zielgruppen
  • Aufbruch
  • Andere (Gottesdienst-) Formate
  • Frischer Wind
  • Jugendlicher Schwung
  • Bewährtes neu entdecken
  • (Un)gewöhnliche Ideen

Bis 10. Juni 2017 Projekte vorschlagen!

Bewerbungsverfahren

1. Vorschlagsphase

Nominiert werden können laufende Projekte (keine Einzelpersonen) aus Gemeinden, Dekanaten, Kirchenkreisen, landesweiten Diensten und Einrichtungen der ELKB. Die Projekte müssen (überwiegend) ehrenamtlich getragen sein. Weitere Kriterien finden Sie hier.

Bis zum 10. Juni 2017 können Vorschläge für den Ehrenamtspreis eingereicht werden mittels dem Onlineformular.

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ein Ihnen bekanntes Projekt vorschlagen oder Ihr eigenes Projekt nominieren.

Der Vorschlag beinhaltet eine knappe Beschreibung des Projekts, der Initiative in max. zwei Sätzen und eine kurze Begründung für die Nominierung. Zudem sind Name und Anschrift einer ehrenamtlich oder beruflich tätigen Kontaktperson des Projekts anzugeben.

 

2. Bewerbungsphase

Die genannte Kontaktperson wird anschließend um eine ausführliche Beschreibung des Projekts gebeten. Alle Bewerber-Projekte werden nach Eingang der Bewerbungsunterlagen auf unserere Landkarte vorgestellt.

 

3. Auswahl durch den Fachbeirat Ehrenamt

Der Fachbeirat Ehrenamt der ELKB wird in seiner Sitzung im Herbst über die Auswahl beraten. Die Preisträger werden Ende November veröffentlicht.

Die ausgewählten Projekte werden mit dem Ehrenamtspreis der ELKB gewürdigt und jeweils mit 1.000 Euro unterstützt. In diesem Jahr kann ein weiterer Preisträger mit einem Preisgeld von 1.000 Euro gefördert werden, das die Ansbacher St. Gumbertus Stiftung zur Verfügung stellt.

Preisverleihung

Der Preis wird am 2. Dezember 2017 im Rahmen einer öffentlichen Würdigung in im Annahof in Augsburg u.a. von Regionalbischof Michael Grabow, Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel und der Sprecherin des Fachbeirats Ehrenamt Christa Bukovics überreicht.