Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Fachbeirat Ehrenamt

Fachkongress Ehrenamt | 17.-18. April 2015

Cartoon: Gemeinsam auf der Bühne
© afg, Künstler: Thomas Wolf

"Gemeinsam auf der Bühne - Ehrenamtliche und Hauptberufliche gestalten Kirche"

Die Ergebnisse der Ehrenamtsstudie, die 2012 in der ELKB durchgeführt wurde, die große Zahl ehrenamtlich Engagierter und die zunehmend gesellschaftliche Relevanz des Themas lässt auch Kirche verstärkt nach Rahmenbedingungen und Inhalten ehrenamtlichen Engagements fragen.

Ziel des Fachkongresses war es, die Themen der Studie zu bündeln, Inhalte zu vertiefen und zukünftige Schritte zu beraten.

Die Teilnehmenden, Ehrenamtliche und Hauptberufliche aus Kirche und Diakonie identifizierten wichtige Punkte, die es in naher Zukunft zu bearbeiten gilt. Mehrfach genannte Themen waren dabei: Leitungsverantwortung, Kirche im Sozialraum - Kooperation/Vernetzung, die Ressourcenfrage (Finanzen, Räume, Personen) sowie die Gewinnung, Begleitung und Fortbildung Ehrenamtlicher.

Besuchen Sie auch unserer Facebook-Seite. Oder Twitter mit dem Hashtag #ehrenamtelkb.

»»» Weitere Informationen zu den Impulsen und Workshops
unter www.afg-elkb.de/fachkongress-ehrenamt

Impressionen vom Fachkongress Ehrenamt

  • Das Kloster St. Josef in Neumarkt i.d.Opf. ist Veranstaltungsort für den Fachkongress Ehrenamt
  • Alles ist bereit...
  • ... auch der "Kreativ-Tisch" für die etwas anderer Kongressbegleitung durch Künstler Thomas Wolf
  • Frau Scheiner-Petry begrüßt die Gäste und eröffnet den Kongress
  • Durch Aufstehen macht Sie die Vielfalt der Teilnehmenden deutlich, hier: Mitglieder der Landessynode
  • Hauptimpuls zum Thema Zusammenarbeit von Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen durch Frau Ruth Belzner, Telefonseelsorge Würzburg
  • OKR Michael Martin erzählt von Lösungen aus Partnerkirchen und Ökumene
  • Moderation durch den straffen Zeitplan: Martin Simon (afg) und Brigitte Hauenstein (Fachbeirat Ehrenamt)
  • Ark Nitsche berichtet vom Prozess Berufsbild Pfarrer/in
  • Die RednerInnen liefern viele interessante Impulse
  • Synodalpräsidentin Annekathrin Preidel berichtet aus Ihrer Sicht
  • Einen Blick von außen bot Dr. Thomas Röbke, Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement
  • Dem Künstler über die Schulter schauen...
  • In Cartoons werden viele Eindrücke festgehalten und bieten guten Gesprächsstoff
  • Nach den Impulsen...
  • ... diskutieren die Teilnehmenden...
  • ... über Gehörtes...
  • ... an ihren Tischen.
  • Über 80 Ehrenamtliche und Hauptberufliche...
  • ... aus Kirche und Diakonie haben teilgenommen.
  • Der Saal ist gut gefüllt
  • Nach den Kleingruppen...
  • ... gibt es eine Podiumsdiskussion.
  • Auch hier fehlt es nicht an Humor.
  • Das Abendprogramm gestaltet Ulrich Jakubek. Es geht los mit Kurzinterviews, hier Monika Bauer (Ehrenamtliche)...
  • ... und Michael Bammessel (Diakonie Bayern)
  • Der Neumarkter Dekan Dennerlein und Christa Bukovics (Sprecherin Fachbeirat Ehrenamt)
  • Kirchenrat Jörg Hammerbacher und Christa Müller (Landessynode)
  • Danach dürfen die Teilnehmenden testen welcher Ehrenamtstyp sie sind
  • Grundlage ist die Evaluation Ehrenamtlichkeit, jetzt als Buch erschienen.
  • Daraus wurde MoTTE (Motiv-Typen-Test fürs Ehrenamt) entwickelt.
  • Mit beigelegter Folie...
  • ... lässt sich MoTTE auswerten
  • Jetzt geht es ans Zuordnen
  • Da kommt Bewegung rein...
  • Welcher der fünf Typen bist du?
  • Interessanterweise deckt sich die prozentuale Verteilung der Teilnehmenden...
  • ... mit der Verteilung in der ELKB.
  • Zum Abschluss gibt es noch kurze Statements von "außen": Evangelische Jugend, Freikirche, Ökumene, andere Landeskirche
  • Tag 2: OKR Martin startet den Tag mit einer Andacht
  • Anschließend geht es in die Workshops. Hier: Talentorientiertes Ehrenamt
  • .... mit Cornelia Stettner (ebw Nürnberg) und Thomas Popp (EvHN)
  • Dr. Ralph Fischer thematisiert Ehrenamt und Geld
  • ... da gibt es viel zu bedenken...
  • Wie Ehrenamt von unterschiedlichen Lebensphasen und -alter beeinflusst wird beschreiben Martina Jakubek (links) und...
  • ... Monika Bauer (rechts)
  • Kirchenvorstands-Fachbegleitende Heike Bayreuther als Referentin im Workshop zum Thema Leitung...
  • ... gemeinsam mit Martina Simon
  • Hagen Fried und Bernd Rother stellen Konzepte vor im Bereich Fortbildung und Begleitung Ehrenamtlicher....
  • ... durch Bildungswerke oder auch Ehrenamtsakademien
  • Gerlinde Wouters thematisiert Vernetzung im Sozialraum
  • Ein wichtiges Thema auch für Kirchengemeinden
  • In den Pausen steht das rote Sofa bereit...
  • für Kurzinterviews mit den Teilnehmenden.
  • Zurück im Plenum am Nachmittag
  • Noch immer wird fleißig gezeichnet
  • Im "Café Ehrenamt" bündeln die Teilnehmenden....
  • ... die wichtigsten Impulse des Fachkongresses
  • Die Themen Leitung/Begleitung, Sozialraum/Kooperation, Ressourcen/Geld sind die wichtigsten am Ende des Fachkongresses.

Programm

Freitag, 17.4.

14:00 Ankommen

15:00 Kongressbeginn

15:30 Plenumsimpulse: "Zusammenarbeit von Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen"

16:30 Pause

16:45 Kleingruppen

17:15 Podiumsdiskussion

18:00 Abendessen

19:30 "Wir setzten einen Doppelpunkt" - Buchpräsentation, Interviews, Cartoons zur Evaluation Ehrenamtlichkeit

21:00 Netzwerken - Feierabend - Entspannen

 

Samstag, 18.4.

08:45 Geistlicher Tagesbeginn

09:00 Workshops (Runde 1)

10:20 Pause

10:40 Workshops (Runde 2)

12:00 Mittagessen

13:00 Café Ehrenamt: Ergebnisse bündeln, Weiterarbeit beraten

16:00 Ende