Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Angebote

Entdecke deinen Genius

Foto: marshi/aboutpixel.de

Ein Orientierungstag für ehrenamtlich Engagierte und solche, die es werden möchten

Grund-Gedanken

Ehrenamtliches Engagement bietet die kreative und bereichernde Möglichkeit, eigene Talente zu erproben, Kompetenzen einzubringen und das eigene Herzensanliegen für die Menschen in Kirche und Gesellschaft fruchtbar zu machen.

Dieser talentorientierte Ansatz fordert Kirchengemeinden und Einrichtungen wie etwa Bildungswerke heraus, sowohl den Weg von den Gaben zu den Aufgaben wie auch von den Aufgaben zu den Gaben in den Blick zu nehmen. Beide Wege sind gleichberechtigt. Nicht selten bringt die Talentorientierung einen Perspektivwechsel mit sich: für die Ehrenamtlichen wie auch für die Organisationen. Gelingt dieser Perspektivwechsel, können Ehrenamtliche mit ihren Talenten leichter einen Platz finden, der zu ihren Talenten passt. Oder ein entsprechendes Engagementfeld wird neu etabliert.

Inzwischen gibt es einige Ansätze zum talentorientierten Ehrenamt.

Das Modell „Entdecke Deinen Genius“

  • orientiert sich an der Einmaligkeit des Menschen,
  • verknüpft Talente und Herzensanliegen mit möglichen Engagementfeldern,
  • wirkt auch in anderen Lebensbezügen,
  • verbindet säkulare und kirchliche Zugänge und
  • ergänzt Ansätze, die mit Gabentests arbeiten.

Dialog-Gruppen

Das Genius-Modell ist für Menschen konzipiert, die

  • neu ein passendes Ehrenamt suchen,
  • ihre aktuelle Tätigkeit überprüfen wollen und
  • Freude am Reflektieren und Versprachlichen haben.

Denn: Die Grundversion des Modells ist stark vom Umgang mit Sprache geprägt.

Eine Variante verstärkt u. a. den visuellen Zugang und eröffnet mehr Raum für Dialog.

Entwicklungsteam

Dr. Thomas Popp
Professor für Praktische Theologie an der Evangelischen Hochschule Nürnberg (ehemals Referent im afg)

Cornelia Stettner
Diakonin, Supervisorin, Pädagogische Leiterin des forum erwachsenenbildung-evangelisches bildungswerk nürnberg e. V.


Die Entwicklung des Modells sowie die Durchführung der Train-the-Trainer-Tage werden vom Amt für Gemeindedienst (afg) und der Arbeitsgemeinschaft Evang. Erwachsenenbildung in Bayern e.V. (AEEB) unterstützt.

Anwendung

Das Genius-Modell wurde seit 2010 erprobt und kontinuierlich weiterentwickelt.

Es empfiehlt sich, vor der Arbeit mit dem Genius-Modell diesen Ansatz im Rahmen eines Train-the-Trainer-Tages zunächst an der eigenen Person durchzuspielen und mit Anderen zu reflektieren.

Eine Veröffentlichung außerhalb des Train-the-Trainer-Tages ist bisher nicht erfolgt.

Der nächste Train-the-Trainer-Tag steht noch nicht fest. Über Termine können Sie sich auf unserer Webseite oder durch unseren Newsletter informieren.

Nach oben

Kontakt

Amt für Gemeindedienst
in der ELKB
Ehrenamt
Sperberstr. 70
90461 Nürnberg

Mail: ehrenamt(at)afg-elkb.de