Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Ehrenamtspreis

Ehrenamtspreis der ELKB 2019

Der Fachbeirat Ehrenamt schreibt bereits zum zehnten Mal den Ehrenamtspreis der Evang.-Luth. Kirche in Bayern aus, um vorbildliche ehrenamtliche Projekte zu fördern.

Der diesjährige Ehrenamtspreis steht unter dem Thema "Kirche im Raum" und lehnt sich damit auch an den landeskirchlichen Zukunftsprozess "Profil und Konzentration" an.

Kirche Jesu Christi gibt es nur im Zusammenhang von Ort und Zeit. Daran erinnert der landeskirchliche Zukunftsprozess "Profil und Konzentration" eindrücklich. Kirche ist immer "Kirche im Raum" mit konkreten Menschen, Gegebenheiten, Strukturen und Möglichkeiten. Dabei kann "Raum" sehr Vielfältiges bedeuten: Räume in Kirchen und Gemeindehäuser, Sozialräume, in denen Menschen leben und arbeiten, virtuelle Räume, regionale Räume, in denen Menschen sich vernetzen und (anders) intensiver zusammenarbeiten ...

Der Fachbeirat sucht inspirierende und kreative Projekte, die von Ehrenamtlichen getragen sind und die "Kirche im Raum" auf ihre Weise konkretisieren:

  • Kirchenräume gestalten, erkunden und erschließen
  • Kooperationen mit anderen in der Region praktizieren
  • Netzwerke stärken
  • virtuelle Räume nutzen und gestalten
  • Sozialraumorientierung ernst nehmen
  • neue Orte des Evangeliums erschließen
  • sich auf ländliche oder städtische Räume in besonderer Weise beziehen
  • ...

Bewerbungsverfahren

1. Vorschlagsphase

Bis zum 05. Juni 2019 können Vorschläge für den Ehrenamtspreis eingereicht werden. Nutzen Sie hierfür das >>> Onlineformular!

Dabei ist es unerheblich, ob Sie ein Ihnen bekanntes Projekt vorschlagen oder Ihr eigenes Projekt nominieren.

Der Vorschlag beinhaltet eine knappe Beschreibung des Projekts oder der Initiative in maximal zwei Sätzen und eine kurze Begründung für die Nominierung. Zudem sind Kontaktdaten einer Ansprechperson des Projekts anzugeben.

 

2. Bewerbungsphase

Die genannte Kontaktperson wird um eine ausführliche Beschreibung des Projekts gebeten. Alle Projekte werden nach Eingang der Bewerbungsunterlagen auf unserer digitalen Landkarte vorgestellt.

 

3. Auswahl durch den Fachbeirat Ehrenamt

Der Fachbeirat Ehrenamt wird in seiner Sitzung im Herbst über die Auswahl beraten. Die ausgewählten Projekte werden mit dem Ehrenamtspreis der Evang.-Luth. Kirche in Bayern gewürdigt. Der Preis besteht aus 1.000 Euro und einem professionellen Video über das Projekt / die Initiative.

Die Ansbacher St. Gumbertus Stiftung unterstützt den Ehrenamtspreis 2019 mit der Finanzierung von zwei Preisgeldern.

 

Kriterien

Die Projekte müssen (überwiegend) ehrenamtlich getragen sein. Berücksichtigt werden laufende Projekte (keine Einzelpersonen) aus Gemeinden, Dekanaten, Kirchenkreisen, landesweiten Diensten und Einrichtungen der bayerischen Landeskirche. Eine Kooperation mit der Diakonie ist dabei möglich. Weitere Kriterien finden Sie hier.

Preisverleihung am 7. Dezember 2019

Die Preisverleihung findet am 7. Dezember 2019 im Rathaus in Cham, Kirchenkreis Regensburg statt.

Der Ehrenamtspreis wird vom Fachbeirat Ehrenamt der ELKB verliehen, vertreten durch seinen Sprecher Frank Harzbecker. Annekathrin Preidel, Präsidentin der Landessynode hat ihr Kommen zu dem Festakt zugesagt. Ebenso wird die Teilnahme des oder der zukünftigen Regionalbischofs/-bischöfin des Kirchenkreises Regensburg erwartet.

Kontakt

Fachbeirat Ehrenamt
c/o Amt für Gemeindedienst
Sperberstr. 70
90461 Nürnberg

ehrenamt(at)afg-elkb.de

0911 4316-219

Alle Informationen zum landeskirchlichen Zukunftsprozess "Profil und Konzentration" (PuK) finden Sie hier: puk.bayern-evangelisch.de

Der Ehrenamtspreis 2019 der ELKB wird unterstützt von der Ansbacher St. Gumbertus Stiftung | www.gumbertus-stiftung.de