Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Rund ums Ehrenamt

Beratung und Fachliche Begleitung

© Jakubek Mediendesign

Wir unterstützen und beraten Sie gerne rund ums Thema Ehrenamt

  • Sie möchten sich mit dem Ehrenamt in Ihrer Gemeinde oder im Dekanat beschäftigten?
  • Sie fragen sich, welche Rahmenbedingungen für Ehrenamtliche attraktiv sind?
  • Wie Sie neue Ehrenamtliche gewinnen können?
  • Was Menschen antreibt sich zu engagieren?
  • Sie möchten die Begleitung von Ehrenamtlichen optimieren?
  • Ein Konzept entwickeln zur Koordination der Ehrenamtlichen?
  • ...

Gerne kommen wir zu Ihnen!

In Ihr Team, Ihren Kirchenvorstand, Ihre Dekanatssynode ... oder begleiten Sie bei der Umsetzung einer Idee.

 

Das erwartet Sie

Natürlich können wir Ihnen einen Vortrag halten – aber lieber arbeiten wir workshopartig. Das heißt, wir entwickeln mit Ihnen Lösungen für Ihre Anliegen, geben Impulse um Perspektiven zu eröffnen.

 

Das kostet es

Sitzung (halber Tag): 100 Euro
Ganzer Tag: 150 Euro
Kurzwochenende: 150 Euro
Langes Wochenende: 200 Euro

Jeweils inkl. Fahrtkosten und Material, zzgl. Verpflegung und bei Bedarf Übernachtungskosten.

Diese pauschale Aufwandsentschädigung ist unabhängig von der Entfernung.

 

Nehmen Sie für Terminabsprachen bitte frühzeitig Kontakt mit uns auf.

Nach oben

Beratung und Coaching

für Ehrenamtliche und Menschen, die Ehrenamtliche begleiten

Sie haben ein Anliegen, bei dem Sie Unterstützung benötigen? Sie sind auf der Suche nach Lösungen für eine Problem und kommen alleine nicht weiter? Sie sind unzufrieden und möchten etwas verändern?
Gerne unterstütze ich Sie dabei!

Kontakt: Johanna Flierl, Referentin für Ehrenamt, Systemische Beraterin i.A.

Nach oben

Von den Stärken her denken – Talentorientiertes Ehrenamt bei uns

Die Zeiten ändern sich. So auch die Ehrenamtlichen in den Kirchengemeinden. Immer weniger Menschen engagieren sich allein aus dem Glauben heraus und selbstverständlich da, wo die Gemeinde sie gerade am dringendsten braucht. Oft ist es mühsam „Nachwuchs“ für Gruppen und Kreise zu finden, obwohl die Bereitschaft für ein Engagement in der Bevölkerung zunimmt.

Warum ist das so? Wie kann es gelingen Menschen für die Mitarbeit in der Gemeinde zu gewinnen?

Ein hilfreicher Zugang kann der Blick auf die Gaben und Stärken der Menschen sein.

Ehrenamt gabenorientiert zu denken, bedeutet, den einzelnen Menschen mit seinen/ihren persönlichen Fähigkeiten und Motiven in den Mittelpunkt der Überlegungen zu stellen. Kirchengemeinden können der Ort sein, an dem Menschen sich ihrer Begabungen bewusst werden.

Gemeinsam mit Ihnen als Verantwortliche für Ehrenamtliche (z.B. Kirchenvorstand, Ehrenamtskoordinatoren) überlegen wir bei einem Studientag, wie Gabenorientierung konkret in Ihrer Gemeinde umgesetzt werden kann.

 

Referenten:

Johanna Flierl, Referentin für Ehrenamt

Michael Wolf, Referent für Hauskreisarbeit, Gemeindeentwicklung und missionarische Projekte

Nach oben

Kontakt

Johanna  Flierl
Johanna Flierl
Sozialwirtin (B.A.)
Telefon: 0911 4316-220
Ulrich  Jakubek
Ulrich Jakubek
Diakon
Telefon: 0911 4316-221
Petra  Pfann
Petra Pfann
Sekretariat
Telefon: 0911 4316-219