Amt für Gemeindedienst in der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Aktuelles

Was bedeutet es, eine "milieusensible Kirche" zu sein? Impulse für Ihre Gemeinde

20.07.2017

Am Dienstag den 5.Dezember 2017 findet ein Studientag im Amt für Gemeindedienst der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern zum Thema "milieusensible Kirche" statt. Mit welchen Generationen, Lebenswelten, Milieus und Zielgruppen haben wir es zu tun? Was bedeutet es eine "millieusensible Kirche" zu sein? Wie werden wir eine "milieusensible Kirche"? Für diese Veranstaltung konnten wir den Leiter der Sinus-Akademie in Heidelberg, Herrn Peter Martin Thomas, gewinnen.

„Der bayerische Landesbischof und Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, tritt für eine „bunte Kirche" ein. Ob Menschen tätowiert seien oder andere Ausdrucksformen für ihr Leben wählten: Er wünsche sich, dass jene, die ganz anders als die Mehrheit seien, die Kirche als Heimat entdecken. Kirche müsse herauskommen aus ihren Milieus und die Menschen erreichen, unterstrich Bedford-Strohm: „Ich möchte nicht, dass wir eine Milieukirche sind, wo nur ein bestimmtes bürgerliches Milieu zuhause ist." (epd-bayern, Nr. 113|19.06.2017)“

Mit Peter Martin Thomas, Leiter der SINUS-Akademie in Heidelberg, wollen wir den Milieus auf die Spur kommen.

Das SINUS-Institut ist Spezialist für psychologische und sozialwissenschaftliche Forschung und Beratung. Es entwickelt Strategien für Unternehmen und Institutionen, die den soziokulturellen Wandel als Erfolgsfaktor nutzen.

Mehr als drei Jahrzehnte Erfahrung bei der Erforschung der Verbraucherpsychologie, der Lebensstile und des gesellschaftlichen Wandels haben die innovativen Methoden, die Forschungsprogramme und das strategische Know-how von SINUS geprägt. Die aus dem Konzept der Lebensweltforschung entwickelten Sinus-Milieus® zählen seit Jahren zu den bekanntesten und einflussreichsten Segmentationsansätzen – für die sozialwissenschaftliche Grundlagenforschung ebenso wie für die strategische Marketing- und Kommunikationsarbeit.

2013 hat das Institut den Abschlussbericht zu den Milieustudien in den Landeskirchen Baden und Württemberg vorgelegt. Beide Landeskirchen haben diese Ergebnisse für sich weiterführend genutzt.

 

Referent: Peter Martin Thomas

Der Diplompädagoge Peter Martin Thomas ist tätig als Speaker (Professional Speaker GSA), Coach und Organisationsentwickler (DGSF) sowie Trainer für systemische Beratung. Er ist Co-Autor der SINUS-Jugendstudien 2012 und 2016 und hat Lehraufträge an mehreren Hochschulen

Moderation: Ulrich Jakubek

9:30 Uhr Begrüßung

9:45 Uhr Mit welchen Generationen, Lebenswelten, Milieus und Zielgruppen haben wir es zu tun? (Peter Martin Thomas)

12:00 Mittagspause

13:00 Uhr Was bedeutet es, eine "milieusensible Kirche" zu sein? Teil 1 (Peter Martin Thomas)

14:30 Uhr Durchatmen

14:45 Uhr Was bedeutet es, eine "milieusensible Kirche" zu sein? Teil 2 (Peter Martin Thomas)

16:00 Uhr Abschluss

Flyer download

Online Anmeldung


Kontakt

Amt für Gemeindedienst
in der ELKB
Ehrenamt
Sperberstr. 70
90461 Nürnberg

Mail: ehrenamt(at)afg-elkb.de